Bauplan Industrial Barhocker No.1 - DIY Projekt


DIY Bauanleitung Barhocker Industrial Style mit Stückliste

Für Küche und Partykeller: Ein selbstgebauter Barhocker im Industrial Style ist sicher der Hit. Bequem und stabil lässt es sich auf diesem Hocker aus Stahlrohr und Temperguss sitzen.

 

Zusammen mit einer Holzplatte zum Sitzen eine schicke und preiswerte Barhocker-Alternative zum 08/15-Möbel Zuhause oder als Barstuhl für Bars, Gastronomie, Messen und Events.

 

Der Hocker lässt sich super mit einer Fußreling aus Stahlrohr an der Theke ergänzen.

 

Hoch ist das Rohrgestell aus diesem Bauplan mit den unten stehenden Rohrlängen circa 80 cm (ohne Sitzfläche). Die Höhe lässt sich durch Variation der Rohrlängen leicht anpassen.

 

Standfläche ist circa 34 x 34 cm. Für die Sitzflache ist der Außenabstand der Flansche durch die etwas nach innen versetzten oberen senkrechten Rohre bei circa 35 x 35 cm. Das Brett sollte dann etwas größer sein.

 


Stückliste zum Industrial Barhocker und Explosionszeichnung

Rohre mit Gewinde

Anzahl Länge (mm) Bezeichnung und Link
4x 160 mm Stahlrohr 3/4"
3x 250 mm Stahlrohr 3/4"
4x 450 mm Stahlrohr 3/4"

 


Preisanfrage für die Bauteile

Lust aufs Bauen? Anpassungswünsche? Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die benötigten Gewinderohre und Schraubfittings. Schreiben Sie uns doch einfach:

Tagespreis anfragen (Mail)

Explosionszeichnung zum Industrial Barhocker No.1

DIY Bauplan Barhocker Industriestil mit Anleitung, Explosionszeichnung und Stückliste

Step-by-Step Bauanleitung

  1. Los geht's mit dem mittleren, nach vorne offenen U für die mittlere Ebene. Dazu die drei 250 mm nacheinander mit den T-Stücken und den T-Verteilern verbinden. Hier kräftig verschrauben für höchstmögliche Stabilität und gleich richtig ausrichten.
  2. Als nächstes die 30°-Bögen paarweise verschrauben und zunächst nur grob ausrichten. Diese dann in die nach oben gehenden Abgänge der T-Stücke/-Verteiler schrauben. 
  3. Jetzt die Lamellenstopfen in die 1" Innengewinde der Reduziermuffen drücken. Diese dann fest auf die 160 mm Rohre schrauben.
  4. Die vier Füße dann kräftig in die noch freien nach unten zeigenden Innengewinde der T-Stücke/-Verteiler schrauben.
  5. Weiter geht's nach oben. Zunächst die Dreieck-Flansche auf die 450 mm Rohre schrauben. Diese dann in die nach oben zeigenden Innengewinde der 30°-Bögen schrauben. Nun das Ganze optisch ausrichten. 
  6. Tipp: Sollte ein 30°-Bogen noch allzu locker sein, dann versuchen, diesen noch eine Umdrehung weiter einzuschrauben. Falls das nicht klappt hilft ein Tropfen Metallkleber.
  7. Im letzten Schritt das Rohrgestell umgedreht auf die Unterseite der Sitzfläche stellen und ausrichten. Mit den Senkkopf-Schrauben festschrauben. Dieser Schritt bringt die endgültige Stabilität ins Rohrgestell, danach steht der Barhocker stabil.

ilTubo's Tipps

  • Eine Seite der Fußstützen ist bewusst offen gehalten, um unterschiedliche Sitzpositionen bequem zu ermöglichen. Soll diese offene Seite geschlossen werden, dann entsteht ein geschlossener Rohrkreis, der spezielle Fittings benötigt. Mehr zum den Rohrkreisen gibt's in unseren DIY Infos.
  • Für die Erstreinigung empfiehlt sich ein fusselfreier Lappen, mit welchem die Rohre und Fittings des Hockers kräftig abgewischt werden. Als Schutz vor Feuchtigkeit eignen sich Leinöl-Firnis oder ein auftrocknendes Wachs.

Ergänzend zum Bauplan: Technische Informationen und viel Wissenswertes rund um DIY Rohrmöbel-Projekte gibt es in den DIY-Tipps unter https://www.iltubo.de/rohrmoebel-diy-tipps/.


Ihre Vorteile

  • Dauerhaft günstige Preise
  • Kein Mindermengenzuschlag, 
    kein Mindestbestellwert
  • Zuverlässigkeit durch eigenes Lager/Werkstatt mit 1.500 qm
  • Kostenloser Plancheck (fair use)
  • Spezialisiertes Sortiment, exklusive und eigenentwickelte Bauteile 
  • Material nach gängigen EU-Normen für lebenslange Erweiterbarkeit
  • Sonderlängen / Wunschgrößen 
ilTubo bei Pinterest ilTubo bei Facebook ilTubo bei Instagram