Rohrmöbel Bauplan: DIY Kleiderständer No.2


DIY Bauplan Rohrmöbel Kleiderständer

Viel Platz für lange Kleider, Hosen und für Oberkleidung bietet dieser Rohr-Kleiderständer. Durch die Montage auf der Holzplatte entsteht eine schöne Abstellfläche für Schuhe oder Kisten.

 

Unten an die Holzplatte kannst Du beliebige Möbelrollen mit Montageplatte anbringen.

 

Die Abmessung mit den unten verwendeten Längen ist circa, gerechnet von Flanschaußenkante links zu Flanschaußenkante rechts unten: circa 139 x 59 x 169 cm (BxTxH). Zu dieser Höhe musst Du noch den Aufbau aus Holzplatte und Möbelrollen rechnen, zur Breite noch das kurze Rohrstück mit Kappe.

 

Dieser asymmetrische Aufbau in diesem Bauplan funktioniert, da die addierten Rohrlängen der linken und mittleren Senkrechten identisch sind. Wenn Du eine andere Höhe realisieren willst, muss das wieder so sein.


Stückliste zum Rohr-Kleiderständer No.2 und Explosionszeichnung

Temperguss Fittings 3/4"

 

3/4" Rohre mit Gewinde

Anzahl Länge (mm) Bezeichnung und Link
3x 100 mm Stahlrohr 3/4"
2x 200 mm Stahlrohr 3/4"
3x 600 mm Stahlrohr 3/4"
2x 1000 mm Stahlrohr 3/4"
1x 1500 mm Stahlrohr 3/4"


Bauteile Kleiderständer No.2 bestellen

  • Lieferumfang: Bauteile aus obiger Stückliste
  • Temperguss-Fittings und Rohre; ohne Holz, ohne Rollen
  • Material: Temperguss / Stahl (roh)
  • Farbton: Anthrazit/Stahlgrau
  • Materialoberfläche: sandgestrahlt, passend zu Fittings
gem. Bauplan. Material: Temperguss / Stahl (roh, sandgestrahlt), Farbe: Anthrazit/Stahlgrau; ohne Holz, ohne Rollen

159,27 €

  • 11,5 kg
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 2-5 Werktage1

...oder anpassen

Passt soweit, aber es sollen andere Abmessungen sein oder Änderungen im Aufbau?

Kein Problem. Gerne machen wir ein Angebot für die benötigten Bauteile. Schreiben Sie uns einfach:

Änderung anfragen (Mail)



Explosionszeichnung zum Kleiderständer No.2

DIY Bauanleitung Kleiderständer aus Temperguss Rohren und Fittings

Step-by-Step Bauanleitung

  1. Zunächst den rechten Fuß zusammenschrauben, das T-Stück in der Mitte gleich senkrecht ausrichten. Den Fuß kräftig verschrauben, dazu auch die nach unten zeigenden kurzen Rohrstücke als Kraftverstärker nutzen. Dann das lange durchgehende Rohre ordentlich handfest in den nach oben zeigenden Abgang des T-Stück schrauben.
  2. Jetzt schrittweise von links nach rechts vorarbeiten: Den Winkel oben aufs lange Rohr und die Querstange einschrauben. Diese gleich nutzen, um den Winkel noch etwas fester zu ziehen (dabei schraubt sich auch das lange Rohr noch fester unten ins T-Stück). Dann den zweiten Winkel nach unten ausrichten und die obere der mittleren Stangen einschrauben. Wieder als Kraftverstärker nutzen.
  3. Das T-Stück mit Abgang nach rechts einschrauben und die untere der mittleren Stangen einschrauben. Den unteren Flansch aufschrauben. Wichtig ist jetzt, dass die beiden langen Senkrechten auf gleiche Höhe gebracht werden. Tipp: Sollte sich das T-Stück verdrehen, mit einem kurzen Rohr im Abgang nach rechts ausrichten.
  4. Dann geht es weiter mit dem waagrechten Rohr nach rechts, T-Stück drauf mit Abgang nach unten und dann das rechte Rohr mit Flansch einschrauben. Jetzt die Länge wieder so ausrichten, dass alle drei Senkrechten unten auf gleicher Höhe sind. Die senkrechten Rohre sollten dabei fest sitzen und kein Spiel haben.
  5. Jetzt kann das Rohrgestell auf dem Holz platziert und verschraubt werden. Leichter geht das, wenn die Rollen noch nicht montiert sind.
  6. Zum Schluss noch die Rollen montieren und das kurze Rohrstück mit Kappe auf der rechten Seite.

ilTubo's Tipps und Variationsmöglichkeiten

  • Natürlich kann den Haken rechts weglassen und umgekehrt natürlich auch weitere Haken vorsehen werden. Dazu die Winkel oben einfach durch T-Stücke Nr. 130 austauschen. Winkel Nr. 90 und T-Stücke Nr. 130 haben die gleichen Abmessungen, so dass da nichts durcheinander kommt.
  • Du möchtest die Holzverbindung des Rohrgestells noch stabiler haben? Dann verwende Industrieflansche Nr. 321 in Kombination mit Schloßschrauben und Hutmuttern für eine Befestigung durchs Holz.
  • Wenn der Kleiderständer nicht mobil sein soll, einfach die Rollen weglassen. Als stilechte Füße können z. B. Flansche mit einer einschraubten Verlängerungsmuffe Nr. 529a oder einer Reduziermuffe Nr. 246  (1" auf 3/4") verwendet werden. Kunststoff-Gleiter, die in die Muffen eingedrückt werden, schonen die Böden.
  • Wir empfehlen, das so weit zusammengebaute Gestell vor dem Montieren auf der Holzplatte gründlich zu reinigen. Dazu eignet sich ein nicht-korrosiver Reiniger, z. B. Isopropanol oder unser Metallreiniger

Ergänzend zum Bauplan: Technische Informationen und viel Wissenswertes rund um DIY Rohrmöbel-Projekte gibt es in den DIY-Tipps unter https://www.iltubo.de/rohrmoebel-diy-tipps/.


Ihre Vorteile

  • Dauerhaft günstige Preise
  • Kein Mindermengenzuschlag, 
    kein Mindestbestellwert
  • Zuverlässigkeit durch eigenes Lager/Werkstatt mit 1.500 qm
  • Kostenloser Plancheck (fair use)
  • Spezialisiertes Sortiment, exklusive und eigenentwickelte Bauteile 
  • Material nach gängigen EU-Normen für lebenslange Erweiterbarkeit
  • Sonderlängen / Wunschgrößen 
ilTubo bei Pinterest ilTubo bei Facebook ilTubo bei Instagram