Bauanleitung Kleiderschrank No.7 aus Rohren


Industrial Kleiderschrank aus Rohren Bauplan mit Stückliste

Viel Platz für hängende Kleidung und für eine integrierte Kommode bietet dieser offene Kleiderständer aus Rohren. Er ist mit vier Befestigungspunkten an zwei Wänden befestigt, was Platz spart und für hohe Stabilität sorgt - auch an Gipskarton-Wänden.

 

Fünf Abteile für Kleiderbügel bietet dieser Vorschlag von einem offenen Kleiderschrank aus Rohren. Das mittlere Element ist durch die Rohrlänge so ausgelegt, dass eine 80 cm breite Kommode gut Platz findet. Alternativ ist die Kleiderstange in der Mitte hervorragend für lange Kleider oder Mäntel geeignet.

 

Durch die stabilen Wasserrohre sind die Kleiderstangen auch für schwere Lasten geeignet.

 

Breit ist dieser offene Kleiderschrank aus Rohren circa 263 cm, in der Höhe kommt er auf circa 218 cm. Diese Abmessungen können durch Variation der Rohrlängen 1:1 verändert werden. Durch die 250 mm Rohre wird ein Wandabstand erreicht, der für alle Arten von Kleidung, auch für schwere Jacken, gut geeignet ist.

 


Stückliste zum offenen Kleiderschrank No.7 und Explosionszeichnung

Temperguss Fittings 1/2"

Rohre mit Gewinde

Anzahl Länge (mm) Bezeichnung und Link
2x 250 mm Stahlrohr 1/2"
4x 800 mm Stahlrohr 1/2"
1x 900 mm Stahlrohr 1/2"
6x 1000 mm Stahlrohr 1/2"

 



Bauteile Kleiderschrank No.7 bestellen

  • Lieferumfang: Bauteile aus obiger Stückliste
  • Ohne Kommode
  • Material: Temperguss / Stahl (roh)
  • Farbton: Anthrazit/Stahlgrau
  • Materialoberfläche: sandgestrahlt, passend zu Fittings
gem. Stückliste. Material: Temperguss / Stahl (roh, sandgestrahlt), Farbe: Anthrazit/Stahlgrau, ohne Kommode

199,09 €

  • 15,5 kg
  • lieferbar
  • Lieferzeit 3-6 Werktage

...oder anpassen

Passt soweit, aber es sollen andere Abmessungen sein oder Änderungen im Aufbau?

Kein Problem. Gerne machen wir ein Angebot für die benötigten Bauteile. Schreiben Sie uns einfach:

Änderung anfragen (Mail)



Explosionszeichnung zu offener Kleiderschrank aus Rohren No.7

Offener Kleiderschrank aus Rohren No.7 Bauplan Zeichnung Stückliste

Step-by-Step Bauanleitung

  1. Drei Baugruppen bilden die Grundlage für diesen Kleiderschrank aus Rohren: Das "H" links, das "liegende T" rechts und die obere Querstange, welche dann das H und das liegende T miteinander verbinden.
  2. Zunächst wird die Querstange des H zusammengebaut. Dazu zwei T-Stücke auf die Außengewinde eines 800 mm Rohr kräftig handfest aufschrauben. Gleich ausrichten.
  3. Dann vier der 1000 mm Rohre in die Abgänge der T-Stücke schrauben, auf die unteren dann je eine Muffe. Die Kunststoff-Gleiter können gleich eingedrückt werden. Auf gleiche Höhen achten.
  4. Die beiden verbleibenden 1000 mm Rohre in ein weitere T-Stück schrauben und auf das untere wieder eine Muffe. Diese Senkrechte muss genauso lang sein, wie die des H aus dem dritten Schritt.
  5. Jetzt ein 800 mm und ein 900 mm Rohr mit einem T-Stück verbinden. Kräftig miteinander verschrauben.
  6. Auf das 800 mm Rohr den Winkelverteiler schrauben und so ausrichten, dass der Abgang nach unten gleich ist mit dem des T-Stücks aus Schritt 5. Die Länge des 800 mm Rohrs zuzüglich T-Stück und Winkelverteiler muss genauso lang sein, wie die horizontale des H aus dem zweiten Schritt.
  7. Auf das 900 mm Rohr den T-Verteiler schrauben und wieder so ausrichten, dass der nach unten zeigende Abgang mit dem des Winkelverteilers und dem des T-Stücks überein stimmt. Tipp: Dabei am gegenüberliegenden T-Stück festhalten, damit sich dieses mit bewegen kann.
  8. In die nach unten zeigenden Abgänge nun die Verschraubung Nr. 331 einschrauben. Danach das Unterteil der Verschraubung lösen und einzeln auf die oberen Gewinde der Senkrechten schrauben. Nun können die Teile mit Hilfe der Überwurfmutter verbunden werden.
  9. Beide zur Seite gehende 800 mm Rohre ein- und die Wandflansche dort aufschrauben. Auf gleiche Wandabstände achten.
  10. Nun noch die 250 mm Rohre für den Wandabstand nach hinten aufschrauben und die Flansche aufbringen. Wieder auf gleiche Wandabstände achten.
  11. Das komplette Rohrgestell aufrichten, platzieren, Dübellöcher anzeichnen, bohren und verdübeln.

ilTubo's Tipps

  • Die Füße dieses Modells sind schlank gestaltet mit Muffen. Optisch auffälliger können sie gestaltet werden mit unseren Bodenflanschen oder Reduziermuffen Nr. 240, zum Beispiel in 1-1/2".
  • Bei stilvollen unebenen Altbau-Böden - wir wissen, wovon wir sprechen - können die Muffen gegen die ilTubo Möbelfüsse getauscht werden. Damit kann man Bodenunebenheiten von über 1 cm auf die Breite des Kleiderschranks nivellieren.
  • Durch die Kunststoff-Gleiter werden auch empfindliche Böden bereits gut geschützt. Ergänzt werden können diese durch passende selbstklebende Filzgleiter, die für Durchmesser von 1/2" bis 1" erhältlich sind.
  • Noch mehr Stabilität erreicht man mit einem fünften Befestigungspunkt links außen in der mittleren Ebene. Dazu das T-Stück gegen einen T-Verteiler tauschen und ein zusätzliches 250 mm Rohr und einen zusätzlichen 324er Flansch einplanen.
  • Eine zusätzliche Möglichkeit zum heraushängen von ist konstruktiv einfach umzusetzen: Den Winkelverteiler oben links durch einen zweiten T-Verteiler ersetzen, ein Rohrstück und als Abschluss eine Kappe oder einen schicken ilTubo Kugelknopf aus Temperguss aufschrauben.
  • Zum reinigen am besten einen fusselfreien Lappen verwenden und damit kräftig abwischen. Zum Schutz kann das Rohrgestell mit einer hauchdünnen Schicht Leinöl-Firnis oder einem Antikwachs versehen werden.

Ergänzend zum Bauplan: Technische Informationen und viel Wissenswertes rund um DIY Rohrmöbel-Projekte gibt es in den DIY-Tipps unter https://www.iltubo.de/rohrmoebel-diy-tipps/.


Ihre Vorteile

  • Dauerhaft günstige Preise
  • Kein Mindermengenzuschlag, 
    kein Mindestbestellwert
  • Zuverlässigkeit durch eigenes Lager/Werkstatt mit 1.500 qm
  • Kostenloser Plancheck (fair use)
  • Spezialisiertes Sortiment, exklusive und eigenentwickelte Bauteile 
  • Material nach gängigen EU-Normen für lebenslange Erweiterbarkeit
  • Sonderlängen / Wunschgrößen 
ilTubo bei Pinterest ilTubo bei Facebook ilTubo bei Instagram