Bauplan Sekretär im Industrial Style, Tischgestell No.4


Bauanleitung für einen Schreibtisch aus Rohren, Industrial Tischgestell

Ob als kleiner Schreibtisch bzw. Sekretär, als platzsparender Beistelltisch oder z. B. als Schminktisch - im optisch reduzierten Industriestil macht dieser wandmontierte Tisch aus Rohren überall eine gute Figur. Kombiniert mit einer schönen Tischplatte ein echter Hingucker.

 

Durch die horizontale Strebe und die soliden Wasserrohre mit einer Wandstärke von knapp 3 mm ist dieser wandmontierte Tisch aus Rohren sehr belastbar und schnell und preisgünstig gebaut.

 

Hoch wird das Tischgestell mit den unten angegebenen 700 mm Rohren circa 77 cm, ohne Tischplatte. Diese Höhe kann entweder durch andere Tischfüße oder andere Rohrlängen variiert werden.

 

Tief ist das Rohrgestell aus diesem Bauplan ca. 55 cm, passend für 50 cm tiefe Platten. Mit dem 1000 mm Rohr passt das Rohrgestell gut für Tischplatten mit 120 x 50 cm Abmessung.


Stückliste zum Tischgestell No.4 und Explosionszeichnung

Temperguss Fittings

Anzahl Fitting Nr. Bezeichnung und Link
2x 90 Winkel 90°, I/I, 3/4"
2x 134 T-Stück 90°, I/I/A, 3/4"
2x 270 Muffe, I/I, 3/4"
2x 323 Dreieck-Flansch, 3/4"
4x   Federstahlklemme für 3/4" Rohre

 

Rohre mit Gewinde

Anzahl Länge (mm) Bezeichnung und Link
2x 400 mm Stahlrohr 3/4"
2x 700 mm Stahlrohr 3/4"
1x 1000 mm Stahlrohr 3/4"

 


Preisanfrage für die Bauteile

Lust aufs Bauen? Anpassungswünsche? Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die benötigten Gewinderohre und Schraubfittings zu diesem Bauplan. Schreiben Sie uns doch einfach:

Tagespreis anfragen (Mail)

Explosionszeichnung zum Sekretär Tischgestell No.4

Zeichnung für ein Industrial Tischgestell aus Rohren, Bauplan, Stückliste, Explosionszeichnung

Step-by-Step Bauanleitung für den Tisch aus Rohren

  1. Aufgebaut ist das Rohrgestell mit relativ wenigen Schritten. Als erstes werden die beiden T-Stücke auf das 1-Meter-Rohr geschraubt, dann die beiden Rohrstücke, die später zur Wand gehen, ins T-Stück.
  2. Die gerade eingeschraubten Rohre können nun als Kraftverstärker genutzt werden, um die T-Stücke fest auf die Querstrebe zu schrauben. Dabei so ausrichten, dass die Außengewinde des T-Stücks nach vorne zeigen.
  3. Nun die Winkel auf die T-Stücke kräftig handfest auf die T-Stücke schrauben und in Schraubrichtung ausrichten. Je kräftiger, desto besser für die spätere Stabilität der Schraubverbindung.
  4. Im vorletzten Schritt die langen Rohre nach unten in die Winkel schrauben und die Muffen anbringen.
  5. Nachdem die Dreieck-Flansche aufgeschraubt sind, kann das Tischgestell an der Wand montiert werden.
  6. Vor dem Anschrauben der Federstahlklemmen an die Tischplatte die Abstände der zur Wand gehenden Rohre zueinander ausmessen. Wichtig ist hierfür der Abstand von Rohrmitte zu Rohrmitte.

ilTubo's Tipps

  • Beim Tischfuß kommt unten eine Muffe zum Einsatz für eine schlanke Optik. Genauso funktionieren Reduziermuffen Nr. 240 oder Bodenflansche mit Flanschpads. Bitte beachten, dass sich dann die Gesamthöhe verändert.
  • Die beiden Rohre zur Wand können in ihrer Länge so modifiziert werden, dass beinahe jede Tischplatte passt. Ist die Tischplatte z. B. 30 cm tief, kommt ein 200 mm Rohr zum Einsatz, bei 60 cm Tiefe entsprechend ein 500 mm Rohr.
  • Steht der wandmontierte Tisch auf kratzempfindlicheren Böden, sollten die die Muffen bzw. Reduzierstücke die zum Durchmesser passenden Kunststoff-Gleiter eingedrückt werden.
  • Mit einer schützenden Lackschicht lässt sich dieses Modell gut auf Balkon/Terrasse oder bei einer Grillstation nutzen.
  • Leichte Unebenheiten im Boden können durch lockern der Muffen ausgeglichen werden.

Ergänzend zum Bauplan: Technische Informationen und viel Wissenswertes rund um DIY Rohrmöbel-Projekte gibt es in den DIY-Tipps unter https://www.iltubo.de/rohrmoebel-diy-tipps/.


Ihre Vorteile

  • Dauerhaft günstige Preise
  • Kein Mindermengenzuschlag, 
    kein Mindestbestellwert
  • Zuverlässigkeit durch eigenes Lager/Werkstatt mit 1.500 qm
  • Kostenloser Plancheck (fair use)
  • Spezialisiertes Sortiment, exklusive und eigenentwickelte Bauteile 
  • Material nach gängigen EU-Normen für lebenslange Erweiterbarkeit
  • Sonderlängen / Wunschgrößen 
ilTubo bei Pinterest ilTubo bei Facebook ilTubo bei Instagram