Bauplan: Kleiderständer aus Rohren No.4 mit Rollen


Bauplan: Kleiderständer aus Rohren mit Rollen, Anleitung

Mobil wird dieser Kleiderständer  aus Rohren durch die stabilen Rollen. Diese sind speziell für den Einsatz mit den Temperguss Fittings gemacht.

 

Durch die beiden Querstangen ist diese Kleiderstange sehr stabil und kann sicher durch Laden und Wohnung bewegt werden. Mit einer Wandstärke von knapp 3 mm sind die Rohre aus dem industriellen Umfeld auch für große Lasten durch schwere Kleidung geeignet. Die Tragkraft des Kleiderständers  deutlich über 100 kg.

 

Da durch die untere Querstange ein geschlossener Rohrkreis entsteht, kommen oben zwei spezielle Winkelverschraubungen zum Einsatz. Diese erlauben den einfachen Zusammenbau und bringen nochmal etwas Industrial-Style ins Spiel.

 

Der Kleiderständer kann beliebig breit und hoch gebaut werden: einfach die Rohrlängen paarweise austauschen.

 

Mit den Rohrlängen aus der Stückliste sind die Abmessungen circa 152 x 161 x 54 cm (BxHxT). Die Bodenfreiheit beträgt ca. 11 cm.

 


Stückliste zum Bauplan Kleiderständer No.4 und Explosionszeichnung

Rohre mit Gewinde

Anzahl Länge (mm) Bezeichnung und Link
2x 100 mm Stahlrohr 3/4"
4x 200 mm Stahlrohr 3/4"
2x 350 mm Stahlrohr 3/4"
2x 1000 mm Stahlrohr 3/4"
2x 1200 mm Stahlrohr 3/4"

 



Bauteile Kleiderständer No.4 bestellen

  • Lieferumfang: Bauteile aus obiger Stückliste, inkl. Rollen
  • Fittings/Rohre für Rohrgestell; ohne Regalböden
  • Material: Temperguss / Stahl (roh)
  • Farbton: Anthrazit/Stahlgrau
  • Materialoberfläche: sandgestrahlt, passend zu Fittings
gem. Bauplan. Material: Temperguss / Stahl (roh, sandgestrahlt), Farbe: Anthrazit/Stahlgrau

218,08 €

  • 13 kg
  • lieferbar
  • Lieferzeit 3-6 Werktage

...oder anpassen

Passt soweit, aber es sollen andere Abmessungen sein oder Änderungen im Aufbau?

Kein Problem. Gerne machen wir ein Angebot für die benötigten Bauteile. Schreiben Sie uns einfach:

Änderung anfragen (Mail)



Explosionszeichnung zum Kleiderständer aus Rohren No.4

Bauanleitung und Explosionszeichnung Kleiderständer aus Rohren mit Rollen

Step-by-Step Bauanleitung

  1. Als erstes werden die beiden horizontalen Streben gebaut. Das untere 1200 mm Rohr wird mit den beiden T-Verteilern verschraubt, das obere mit den (noch zusammengebauten) Winkelverschraubungen. Beide auf gleiche Länge bringen.
  2. Im zweiten Schritt für die Füße die 200 mm Rohre in die seitlichen Abhänge der T-Verteiler und die Winkel kräftig auf die Rohrenden schrauben. Dazu gerne ein 100 mm Rohr zwei oder drei Umdrehungen in den Winkel einschrauben und als Hebel nutzen.
  3. Jetzt die beiden senkrechten Stangen aus 1000 mm + T-Stück + 350 mm kräftig handfest verschrauben.
  4. Die fertigen senkrechten Stangen dann in den nach oben zeigenden Abgang der T-Verteiler schrauben. Wichtig für die Gesamtstabilität ist, dass diese unten gut festgeschraubt sind.
  5. Als Vorbereitung für den nächsten Schritt die Winkelverschraubungen auseinander bauen und das Unterteil auf die senkrecht stehenden Rohre schrauben.
  6. Nun die obere Querstange ansetzen und mit der Überwurfmutter der Winkelverschraubungen zusammenbauen.
  7. Zum Schluss noch die beiden seitlichen Rohre mit Kappe in die T-Stücke und die Möbelrollen in die Fuß-Winkel schrauben und der Kleiderständer ist fertig.

ilTubo's Tipps

  • Werden die Möbelrollen direkt in die Winkel geschraubt, ergibt das den geringstmöglichen Bodenabstand. Soll dieser höher sein, kann das über eine zwischengeschraubte Verlängerungsmuffe Nr. 529a oder ein kurzes Rohrstück mit Muffe Nr. 270 realisiert werden.
  • Sollen oben noch Haken sein, um Kleidung raushängen zu können, müssen die Winkel Nr. 95 ausgetauscht werden gegen T-Stücke Nr. 130 und Verschraubungen Nr. 331. Soll das nur einseitig sein, muss gegenüber ein Winkel Nr. 90 mit der Verschraubung Nr. 331 kombiniert werden, damit die Höhen zusammenpassen.
  • Wenn Sie, z. B. im gewerblichen Bereich, einen extra stabilen aber nicht mobilen Rohr-Kleiderständer benötigen, können Sie statt der Rollen auch einfach Kunststoff-Gleiter in die vier Winkel stecken. Mit Hilfe eines Gewindestücks Nr. 531 und einer eckigen Kappe Nr. 300 kann leicht die Möglichkeit für einen Höhenausgleich geschaffen werden z. B. für Altbau-Böden.
  • Werden Metallteile oft mit bloßen Händen angefasst, werden diese durch Handschweiß zu rosten beginnen. Daher zumindest im gewerblichen Bereich den Kleiderständer bitte schützen, z. B. mit einem Klarlack.

Ergänzend zum Bauplan: Technische Informationen und viel Wissenswertes rund um DIY Rohrmöbel-Projekte gibt es in den DIY-Tipps unter https://www.iltubo.de/rohrmoebel-diy-tipps/.



Ihre Vorteile

  • Dauerhaft günstige Preise
  • Kein Mindermengenzuschlag, 
    kein Mindestbestellwert
  • Zuverlässigkeit durch eigenes Lager/Werkstatt mit 1.500 qm
  • Kostenloser Plancheck (fair use)
  • Spezialisiertes Sortiment, exklusive und eigenentwickelte Bauteile 
  • Material nach gängigen EU-Normen für lebenslange Erweiterbarkeit
  • Sonderlängen / Wunschgrößen 
ilTubo bei Pinterest ilTubo bei Facebook ilTubo bei Instagram