Rohrmöbel Bauanleitung: Beistelltisch No.2


Bauplan für Beispielltisch aus Rohren DIY Tischgestell

Beistelltisch - Couchtisch - Loungetisch - Schemel - Hocker - ...

 

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Kombiniert mit z. B. einem Baumkantenbrett wird aus diesem Tischgestell ruck zuck ein wirkliches Unikat.

 

Der Aufbau geht schnell, die Einzelteile sind günstig. Die beste Möglichkeit für Selbermacher an einen schicken kleinen Tisch zu kommen.

 

Die Abmessungen des Rohrgestells für diesen Tisch sind (ohne Tischplatte), circa 54 x 34 x 37 cm (LxBxH). Eine Holzplatte sollte bei der unten aufgeführten Stückliste also circa 60 x 40 cm sein.

 


Stückliste zum Beistelltisch No.2 und Explosionszeichnung

Temperguss Fittings 3/4"

Anzahl Fitting Nr. Bezeichnung und Link
2x 134 T-Stück I/I/A, 3/4"
2x 220 Y-Verteiler I/I/I, 3/4"
4x 301 Runde Kappe, 3/4"
2x 323 Dreieck-Flansch, 3/4"
6x   Universalschraube A2, Senkkopf, 5x20

 

Rohre mit Gewinde

Anzahl Länge (mm) Bezeichnung und Link
2x 100 mm Stahlrohr 3/4"
4x 200 mm Stahlrohr 3/4"
1x 400 mm Stahlrohr 3/4"

 


Bauanleitung mit Stückliste für ein Tischgestell aus Rohren Beistelltisch Couchtisch Loungetisch

Step-by-Step Bauanleitung

  1. Der Aufbau des Rohrgestells geht rasch von der Hand. Zunächst werden die beiden seitlichen Tischbeine zusammengeschraubt, die dann mit dem Querrohr verbunden werden.
  2. Ausgehend von den Y-Stücken zuerst die 200mm Rohre mit den Kappen am anderen Ende einschrauben.
  3. In die oberen Abgänge des Y-Stücks werden nun die Außengewinde der T-Stücke Nr. 134 mit Kraft eingeschraubt. Dabei darauf achten, dass die später nach innen zeigenden Abgänge gleich richtig ausgerichtet und auf gleicher höhe sind. Geringe Differenzen können später über die Kappe nachjustiert werden.
  4. Jetzt die Flansche auf die 100 mm Rohre schrauben und dann die Rohre in die nach oben zeigenden Abgänge der T-Stücke schrauben. Wieder auf gleiche Höhe achten. Diese Verschraubung sollte recht fest sein.
  5. Beide Elemente jetzt noch mit dem langen Rohr verbinden. Dabei wieder kräftig handfest verschrauben. Dabei die Stellfläche ausrichten, am besten in Einschraubrichtung.
  6. Die Holzplatte mit der Oberseite nach unten auf den Boden legen (Tuch oder Decke unterlegen) und das Tischgestell umgedreht darauf ausrichten und mit den Schrauben an der Holzplatte befestigen. Fertig.

ilTubo's Tipps

  • Wenn der Tisch tiefer oder deutlich höher sein soll, muss auch die Breite des Gestells angepasst werden. Bei den notwendigen Berechnungen für dieses gleichschenklige Dreieck hilft ein Geometrie-Rechner. Wichtig: Zu den Rohrlängen der Schenkel noch circa 50 mm für die Fittings addieren um die Länge der Seite C (die Gestellbreite) auszurechnen.
  • Hinweise zu Reinigung und Pflege gibt's bei den DIY-Tipps.

Technische Informationen und viel Wissenswertes rund um DIY Rohrmöbel-Projekte gibt es unter: www.iltubo.de/projektinfos/