DIY Bauplan Wandregal No.5 für Zimmerecken


Rohrmöbel Bauplan Regal Wandregal aus Rohren und Temperguss

Warum soll ein Regal immer nur an eine Wand? Zimmerecken werden besser genutzt mit diesem Industrial DIY Regal aus soliden Stahlrohren und Temperguss.

 

Richtig stabil sind die ilTubo Stahlrohre mit einer Wandstärke von knapp 3 mm, gefertigt nach europäischen Normen. Diese halten auch längere Bretter aus, als in der Skizze schematisch dargestellt.

 

Empfohlen werden Bretter mit einer Tiefe von 200 mm, ob Leimholz, beschichtetet Platten oder Baumkantenbretter - alles passt. Wir verwenden gerne Bambus-Leimholz. Das bekommt man in dieser Tiefe im Baumarkt und man muss nur noch die Länge passen absägen (lassen).

 

Hoch ist dieses Rohrregal mit der unten stehenden Stückliste circa 146 cm, das kann aber natürlich jederzeit variiert werden durch weglassen/hinzufügen von Ebenen oder durch Ändern der senkrechten Rohrlänge. Die Ausladung, gemessen von der Wand, ist circa 510 mm (ohne Bretter), was natürlich ebenfalls durch die horizontale Rohrlänge angepasst werden kann.

 


Stückliste zum Wandregal No.5 aus Rohren für Ecken und Explosionszeichnung

Rohre mit Gewinde

Anzahl Länge (mm) Bezeichnung und Link
4x 100 mm Stahlrohr 3/4"
7x 150 mm Stahlrohr 3/4"
6x 300 mm Stahlrohr 3/4"

 



Rohrgestell Wandregal No.5 bestellen

  • Lieferumfang: Bauteile aus obiger Stückliste
  • Fittings/Rohre für Rohrgestell, ohne Regalböden
  • Material: Temperguss / Stahl (roh)
  • Farbton: Anthrazit/Stahlgrau
  • Materialoberfläche: sandgestrahlt, passend zu Fittings
gem. Bauplan. Material: Temperguss / Stahl (roh, sandgestrahlt), Farbe: Anthrazit/Stahlgrau, ohne Regalböden

134,24 €

  • 8,5 kg
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 2-5 Werktage1

...oder anpassen

Passt soweit, aber es sollen andere Abmessungen sein oder Änderungen im Aufbau?

Kein Problem. Gerne machen wir ein Angebot für die benötigten Bauteile. Schreiben Sie uns einfach:

Änderung anfragen (Mail)



Explosionszeichnung zum Eck-Wandregal No.5

Konstruktionszeichnung für DIY Regal Wandregal aus Rohren. ilTubo Rohrmöbel Bauplan.

Step-by-Step Bauanleitung für das DIY Rohrregal

  1. Auf geht's mit den beiden Wandbefestigungen oben und unten. Dazu ausgehend von den beiden Winkelverteilern die vier 100 mm Rohre ein- und dort die Wandflansche aufschrauben. Auf gleiche Wandabstände achten. Tipp: Profis achten dabei darauf, dass die Wulste des Winkelverteilers passend positioniert sind.
  2. Ausgehend von einem der gerade zusammengebauten Wandbefestigungen nun schrittweise nach oben arbeiten. Abwechselnd je ein 150 mm Rohr und ein T-Stück kräftig handfest aufschrauben. Wenn man in den Abgang des T-Stücks ein kurzes Rohrstück schraubt, hat man mehr Hebelkraft. Die T-Stücke bereits jetzt grob ausrichten (Tipp: Das Rohr dabei festhalten, dann dreht sich nicht alles mit).
  3. Da das Rohrgestell jetzt noch sehr gut handhabbar ist, ist ein guter Zeitpunkt, es an der Wand zu verdübeln.
  4. Dann die 300 mm Rohre in die T-Stück-Abgänge schrauben und die 92er Winkel mit den Dreieck-Flanschen einschrauben. Das Rohr soll ruhig kräftig verschraubt werden, dazu am Flansch anfassen.
  5. Jetzt die einzelnen Regalträger per Augenmaß parallel zur Wand ausrichten. Dabei immer den zuvor ausgerichteten Regalträger festhalten, damit sich dieser nicht mehr bewegt.
  6. Zum Schluss noch die Regalböden an den Flanschen festschrauben. Tipp: Wenn die Flansche noch etwas nachjustiert werden müssen, dann immer in Festschraub-Richtung arbeiten.

ilTubo's Tipps

  • Durch die versetzte Anordnung der Regalebenen ergibt sich ein lichter Abstand von etwas über 35 cm zwischen den Regalböden. Dieser kann durch Anpassung der senkrechten Stahlrohre geändert werden.
  • Weniger Überstand unten und oben? Dann einfach die 150 mm Rohre durch z. B. Doppelnippel mit Sechskant Nr. 280 ersetzen.
  • Mehr Industrial Flair? Dann oben und/oder unten den Winkelverteiler gegen einen T-Verteiler Nr. 223 tauschen und mit z. B. einem Manometer oder einem Sprinklerkopf noch mehr Design wagen.
  • Das Ausrichten der Ebenen entlang der Wand kann evtl. etwas tricky sein - aber das macht man ja nur ein mal. Gut geht das Fein-Tuning mit einem Hammer. Vorsichtig vorne-seitlich an den Winkel klopfen um das senkrechte T-Stück zu bewegen. Den zuvor ausgerichteten Regalträger festhalten.
  • Zum Reinigen des Regals reicht ein fusselfreier Lappen. Soll gründlicher gereinigt werden, einen nicht-korrosiven Reiniger verwenden.
  • Beim Einsatz in Feuchträumen das Regal vor Korrosion schützen. Dazu eignet sich eine hauchdünne Schicht Leinöl-Firnis, das auch zum Holzschutz verwendet wird.

Ergänzend zum Bauplan: Technische Informationen und viel Wissenswertes rund um DIY Rohrmöbel-Projekte gibt es in den DIY-Tipps unter https://www.iltubo.de/rohrmoebel-diy-tipps/.


Ihre Vorteile

  • Dauerhaft günstige Preise
  • Kein Mindermengenzuschlag, 
    kein Mindestbestellwert
  • Zuverlässigkeit durch eigenes Lager/Werkstatt mit 1.500 qm
  • Kostenloser Plancheck (fair use)
  • Spezialisiertes Sortiment, exklusive und eigenentwickelte Bauteile 
  • Material nach gängigen EU-Normen für lebenslange Erweiterbarkeit
  • Sonderlängen / Wunschgrößen 
ilTubo bei Pinterest ilTubo bei Facebook ilTubo bei Instagram