Kleiderständer No.3 aus Metall -- Bauanleitung


Bauplan Kleiderständer aus Rohren No.3

Minimalistisch und trotzdem extravagant kommt dieser stabile Kleiderständer aus Metallrohren daher. Optisch mal was anderes, im typischen und unverwechselbaren Industrial-Pipe-Style.

 

Er ist in Breite und Höhe durch Änderung der Rohrlängen variabel - und das durch die normierten Gewinde auch noch in vielen Jahren.

 

Mit den unten stehenden Rohren kommt der Metall Kleiderständer auf eine Abmessung von circa 98 x 165 cm (Breite x Höhe), wobei die Höhe je nach Winkel niedriger wird.

 

Der Winkel der Beine kann frei eingestellt werden, stabil steht der Kleiderständer durch die Kugeln unten trotzdem.


Stückliste zum Kleiderständer No.3 und Explosionszeichnung

Temperguss Fittings 1/2"

Anzahl Fitting Nr. Bezeichnung und Link
2x 92 Winkel 90°, I/A, 1/2"
2x 130 T-Stück 90°, I/I/I, 1/2"
8x 270 Muffe, 1/2"
4x 280 Doppelnippel (mit 6-Kant), 1/2"
4x 746 Kugelknopf, 1/2"

1/2" Stahlrohre mit Gewinde

Anzahl Länge (mm) Bezeichnung und Link
4x 500 mm Stahlrohr 1/2"
1x 800 mm Stahlrohr 1/2"
4x 1000 mm Stahlrohr 1/2"


Bauteile Kleiderständer No.3 bestellen

  • Lieferumfang: Bauteile aus obiger Stückliste
  • Material: Temperguss / Stahl (roh)
  • Farbton: Anthrazit/Stahlgrau
  • Materialoberfläche: sandgestrahlt, passend zu Fittings
gem. Bauplan. Material: Temperguss / Stahl (roh, sandgestrahlt), Farbe: Anthrazit/Stahlgrau

151,66 €

  • 10 kg
  • lieferbar
  • Lieferzeit 3-6 Werktage

...oder anpassen

Passt soweit, aber es sollen andere Abmessungen sein oder Änderungen im Aufbau?

Kein Problem. Gerne machen wir ein Angebot für die benötigten Bauteile. Schreiben Sie uns einfach:

Änderung anfragen (Mail)



Explosionszeichnung zum Kleiderständer No.3

Bauanleitung Kleiderständer aus Rohren No.3, Explosionszeichnung

Step-by-Step Bauanleitung für den Kleiderständer

  1. Der Zusammenbau ist recht schnell erledigt. Zunächst die Querstange oben zusammen bauen: Dazu die Winkel mit den T-Stücken richtig kräftig zusammenschrauben (der spätere Aufstellwinkel ist zunächst noch nicht so wichtig).
  2. Dann beide Baugruppen mit dem 800 mm Metall Rohr verbinden. Wieder kräftig verschrauben und hier schon darauf achten, dass beide Enden in die gleiche Richtung zeigen.
  3. Die vier senkrechten langen Beine nacheinander zusammenschrauben. Darauf achten, dass diese komplett zusammengeschraubt die gleiche Länge haben. Leichte Differenzen bei den einzelnen Gewinden fallen später nicht auf, aber die Gesamtlänge sollte passen.
  4. Dann die vier Beine und die Querstange verbinden.
  5. Zum Einstellen des Winkels am besten die zusammenbebaute Konstruktion auf den Boden legen und dann den Winkel durch hochziehen der beiden anderen Beine einstellen. Das sollte relativ streng gehen. Geht es zu leicht, dann bitte die Winkel noch mit Kraft und Hebelwirkung ein, zwei Umdrehungen weiter ins T-Stück schrauben.

ilTubo's Tipps und Variationsmöglichkeiten

  • Wichtig besonders bei diesem Modell: Die Kombination aus T-Stück und Winkel oben links und rechts muss wirklich fest zusammengeschraubt werden. Das ist zentral für die Stabilität. Dazu am besten die 500 mm Rohre temporär einschrauben und diese als Hebel nutzen.
  • Alternativ zum Kugelknopf Nr. 746 kann auch eine Kappe verwendet werden. Der Kugelkopf steht aber durch die komplett runde Form stabiler.
  • Anstelle der Doppelnippel kann unten auch ein Rohrnippel Nr. 531 verwendet werden um den Kugelknopf direkt an die Muffe zu bringen. Das wirkt optisch etwas kompakter.
  • Natürlich können für die Beine auch durchgehende lange Rohre von z. B. 1500 mm verwendet werden.
  • Statt den Winkeln Nr. 92 können oben T-Stücke Nr. 134 (I/I/A) verwendet werden. Mit dem Außengewinde dieses T-Stücks werden dann die beiden T-Stücke verbunden. In den freien Abgang kann dann ein kurzes Rohrstück mit einer Kappe geschraubt wird. So entstehen zwei zusätzliche Kleiderhaken.
  • Optische Entscheidung: Soll die Ausrichtung der Beine wie auf dem Bild oben sein oder abwechselnd rechts/links.
  • Vor der Nutzung das Metall bitte gründlich reinigen mit einem fusselfreien Tuch. Noch sauberer wird es, wenn dazu ein nicht-korrosiver Reiniger (z. B. Aceton, Bremsenreiniger oder der ilTubo Metallreiniger) verwendet wird.

Ergänzend zum Bauplan: Technische Informationen und viel Wissenswertes rund um DIY Rohrmöbel-Projekte gibt es in den DIY-Tipps unter https://www.iltubo.de/rohrmoebel-diy-tipps/.


Ihre Vorteile

  • Dauerhaft günstige Preise
  • Kein Mindermengenzuschlag, 
    kein Mindestbestellwert
  • Zuverlässigkeit durch eigenes Lager/Werkstatt mit 1.500 qm
  • Kostenloser Plancheck (fair use)
  • Spezialisiertes Sortiment, exklusive und eigenentwickelte Bauteile 
  • Material nach gängigen EU-Normen für lebenslange Erweiterbarkeit
  • Sonderlängen / Wunschgrößen 
ilTubo bei Pinterest ilTubo bei Facebook ilTubo bei Instagram